29.06.2008 16:13

Top Erfolge beim Gletscher Marathon, Halbmarathon und Kids Run

In den Hochsommermonaten sind Marathonläufe eher eine Seltenheit und wenn, dann finden sie meistens im ?Hochgebirge? statt. So auch der Pitztaler Gletschermarathon, der vom Talschluss des Pitztales Mandarfen über Wenns, Arzl nach Imst führte. Dabei waren neben den 42,195 km noch 1070 Höhenmeter abwärts und 250 Höhenmeter aufwärts zu bewältigen. Da die Belastungen im Abwärtslauf auf den gesamten Bewegungsapparat um vieles höher sind, waren die letzten Steigungen vor Wenns und die Schlusssteigung in Imst für die 350 Läufer die reine Tortur. Auch die gnadenlose Sonne um 12 Uhr mittags bei Temperaturen um 36 Grad gab das ihrige dazu und die dem entsprechend hoch waren die Ausfälle beim Marathon.

Vom ULC Unterberger Bludenz waren 3 Läufer erfolgreich am Start.
Unsere Top-Nachwuchsläuferin Julia Föger belegte beim Kids Run den hervorragenden 3. Rang. Hanspeter Fritz wurde beim Halbmarathon gesamt 6. und 1. der Alterklasse M 45. Richard Föger belegte über die Marathondistanz den 20. Gesamtrang und wurde 4. in der Altersklasse M40.


Die Ergebnisse im Einzelnen:

1000 m
Julia Föger              04:08,29.    6. Gesamtrang     3.  W-K 3

Halbmarathon 21,1km
Hanspeter Fritz        1:23,49      6. Gesamtrang     1. M 45

Marathon 42,195 km
Richard Föger          3:05:35      20 Gesamtrang     4. M 40