31.07.2008 09:45

8. Widdersteinlauf, gleichzeitig Vorarlberger Berglaufmeisterschaft

Den 8. Widdersteinlauf nahmen heuer fast 200 Läuferinnen und Läufer in

Angriff. Die 14 km lange Strecke rund um den Widderstein bedeutet eine Überwindung von 853 Höhenmeter, wobei der höchste Punkt über 2000 Meter liegt. Auf dem ersten Teil der Strecke bis zum Hochalppass wurde gleichzeitig auch die Vorarlberger Berglaufmeisterschaft ausgetragen.

Bei guten äußeren Bedingungen startete der Lauf in Baad, lediglich der Abstieg vom Hochalppass in das Bärgundtal war sehr nass und rutschig und erforderte von den Teilnehmern höchste Konzentration. Bei den Herren siegte der Wälder Hannes Felder in beiden Wertungen (56:22 bzw. 01:18:29). Die Berglauf-Damenwertung sicherte sich Barbara Schuler (01:21:11), der Widdersteinlauf ging an die hervorragende Schweizerin Gabi Steigmeier (01:35:55).

Die 4 Teilnehmer des ULC Unterberger Bludenz erliefen ausgezeichnete Ergebnisse und erreichten auch einige Stockerlplätze.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

VLV-Berlaufmeisterschaft:

Michael Kerschat                01:09:29          5. Rang M40

Reinhard Scheger              01:17:34          1. Rang M60

Edwin Dobler                       01:20:42          3. Rang M60

Jürgen Bettinazzi                01:23:45          1. Rang M65

Teamwertung                      03:47:35          7. Team

 

Widdersteinlauf:

Michael Kerschat                01:38:28          8. Rang M40

Edwin Dobler                       01:50:23          1. Rang M60

Reinhard Scheger              01:52:00          2. Rang M60

Jürgen Bettinazzi                01:56:20          2. Rang M65