12.10.2008 22:23

Hallwilerseelauf - Halbmarathon

Prächtiges Herbstwetter, angenehme Lauftemperaturen und ein neuer Teilnehmerrekord mit 6430 angemeldeten Läufer und Läuferinnen. Der Hallwilerseelauf hat sich als einer der beliebtesten und landschaftlich schönsten Herbstvolksläufe in der Schweiz etabliert.

Bei den Männern gelang Vorjahressieger Tadese Abraham der klassischen Hattrick! Er stand mit einer Zeit von 1:06:43 zum dritten Mal in Folge zuoberst auf dem Podest. Bei den Damen konnte die äthiopische Top-Läuferin Tusu Avit in der Zeit von 1:19:18 einen klaren Erfolg landen.

Für den ULC Unterberger Bludenz waren 3 Läufer sehr erfolgreich am Start. Richard Föger ist nach langer verletzungsbedingter Pause wieder zurück im Wettkampfgeschehen. Unsere Neumitglieder Mathias Pirchl und Gerold Kühne konnten mit tollen Ergebnissen aufhorchen lassen. Für Mathias Pirchl hat sich sein konsequentes Training bezahlt gemacht und erreicht nach nur einem Jahr Vorbereitung die Spitzenzeit von 1:31:15. Gerold Kühne lief die Halbmarathondistanz über 21,1 km das erste mal und verriet uns im Ziel: ?Dieser Halbmarathon ist erst der Anfang. Laufen ist ein toller Sport und ein fantastischer Ausgleich zum Arbeitsalltag.?

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Mathias Pichl                       01:31:13        104. Rang M35

Richard Föger                     01:32:31        133. Rang M40

Gerold Kühne                      01:47:34        534. Rang M40