16.07.2016 16:51

17. Reschenseelauf

Der 17. Reschenseelauf verlangte durch die angespannte Wetterlage von 700 freiwilligen HelferInnen großen Einsatz in den Tagen zuvor. Der Volksfeststimmung konnte dies jedoch keinen Abbruch tun.

Sonnenschein lockte am Renntag unzählige LäuferInnen und ZuschauerInnen zu den vielen Marktständen und Attraktionen für Groß und Klein. Ab 13:30 fanden die Kinderläufe statt. Rechtzeitig zum Hauptlauf um 17:00 mäßigte sich der bis dahin starke Wind und es wurde wiederum ein schöner Seerundlauf. Somit freute sich der Veranstalter über einen gelungenen Event mit 3'251 FinisherInnen, die zahlreich das tolle Ambiente genossen.
Neben zwei ULC-Startern im Hauptlauf konnte Ulrike Galehr im NW-Bewerb ihre Vorjahreszeit gleich um sieben Minuten verbessern und kam als 11. Dame bzw. als 22. 
von 122 StarterInnen ins Ziel. Gratulation den ULC-FinisherInnen!

Hauptlauf 15,3km:

187. Markus Nachbaur          1:03:31 (33. M35)
402. Bruno Galehr                 1:08:18 (67. M50)

Nordic-Walking 15,3km mit Mittelzeitwertung:
Ulrike Galehr                          2:02:18