12.03.2017 17:23

Barcelona Marathon

Der Zürich Marathon Barcelona stand unter dem Motto ?Don't run, fly?. Der gebürtige Spanier Marc Esquius ging für den ULC Bludenz an den Start. Für ihn der erste Marathon, und das in seiner Heimat! 

 

Begleitet wurde er von seiner Familie, guten Freunden und über 20?000 LäuferInnen. Die Strecke führte an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt entlang und bot den TeilnehmerInnen somit eine andere Art der Stadtbesichtigung. Von der Plaza Espanya führte die Strecke in Richtung Camp Nou über das Businessviertel bis zu ?La Pedrera? in der Passeig de Gràcia. Vorbei an zahlreichen begeisterten ZuschauerInnen bei Sagrada Familia ging es weiter Richtung Pont Calatrava vorbei am berühmten ?Torre Agbar? in das schöne Stadtviertel am Strand ?Barceloneta?. Schließlich passierten die LäuferInnen den ?Arc de Triomf? und die Colombus Statue. Geboten wurden großartige 42,2 km quer durch die Stadt bei herrlichem katalischem Frühlingswetter. Mit einer Zeit von vier Stunden und zwei Minuten hat Marc sein persönliches Ziel erreicht und darf sehr stolz auf diese tolle Leistung sein. Wir gratulieren!   Ergebnis 42,2 km: