16.07.2007 23:47

Vandanser Dörflelauf mit Vereinsmeisterschaft

Schon zum vierten Mal veranstaltete der ULC Unterberger Bludenz seine Vereinsmeisterschaft, die heuer zum ersten Mal beim 9. Vandanser Dörflelauf gelaufen wurde. Dieser Lauf um die Goldene Rose über 10,6 km und der 6. Raiffeisen Halbmarathon (21,1 km) waren auch heuer wieder ein angesagter Laufevent im vorderen Montafon. Bei heißen Temperaturen von über 25° C wurde um 09:00 Uhr gestaffelt gestartet und über 150 Läufer begaben sich auf die 2 interessanten Laufstrecken. Durch Duschen am Rand der Strecke und viele Labstationen versuchte der Veranstalter die Hitzebelastung bei der schon traditionell mit Schönwetter gesegneten Veranstaltung zu minimieren. Der Fahrradweg entlang dem Illufer im Halbschatten war noch halbwegs angenehm zu laufen, im Bereich der Stauseen war vor allem für die Läufer des Halbmarathons die Hitze enorm.

Der ULC Bludenz stellte mit über 25 Startern die stärkste Abordnung und war natürlich auch in fast allen Klassen am Podest vertreten. Die wichtigste Wertung war an diesem Tag jedoch die interne Vereinswertung: Vereinsmeister 2007 wurde bereits zum zweiten Mal Kerschat Michael und Vereinsmeisterin überraschend Engstler Beate. Auf den Plätzen dahinter wurde trotz der Hitze hart um jede Sekunde gekämpft und alle gaben ihr Bestes. Die Vereinsmitglieder erhielten vom Obmann Richard Föger eine Finishermedaille bzw. Trophäen für die Ränge 1-3.

Auch die gute Jugendarbeit im Verein zeigte Früchte: bei den Nachwuchstalenten wurde Engstler Eva Jugendvereinsmeisterin.